Fränkisch für Anfänger
oder
ä bissäla Frängisch...

Was sind Franken?

Wir Franken sind  fast ein wenig introvertiert, können schlecht aus uns heraus. Es dauert lange bis man von einem Franken anerkannt wird. Hat man das jedoch geschafft, ist die Beziehung hinterher um so herzlicher.  Typisch für die fränkische Mentalität könnte folgendes Beispiel sein:
 

Ein Franke betritt ein Lokal, in dem kein Tisch mehr ganz frei ist. Obwohl noch an mehreren Tischen Plätze wären, verläßt er mit der Begründung "Es is alles voll" das Lokal wieder. Hätte er sich allerdings wieder erwarten an einen bereits besetzten Tisch gesetzt, hätte er zumindest die ersten sechs Stunden mit seinen Tischnachbarn nichts geredet.

Manche sagen, daß Franken stur sind. Diese Behauptung ist natürlich völlig falsch. Man möchte nur seine Ruhe haben.


Franken ist vor allem bei Bier- und Weinkennern bekannt. In Unterfranken in der Gegend rund um Würzburg wird der bekannte "Frankenwein" angebaut. Kulmbach ist die Bierstadt in Oberfranken. Weithin bekannt sind auch die Fränkischen Bratwürste (groß), sowie die Nürnberger Rostbratwürste, von denen man locker zehn Stück verzehren kann. Bratwürste gibt es traditionell mit Sauerkraut oder mit Semmel (fränk.: 'Weckla') . Für die Variante 'mit Semmel' wird diese in der Mitte aufgeschnitten, und die Wurst zwischen den beiden Hälften eingeklemmt. Der Fachbegriff für eine große Fränkische Bratwurst mit Semmel ist daher 'Eizwiggte' ('eingeklemmte'). Zu der Nürnberger Variante sagt man 'drei in an Weckla' ('drei in einer Semmel').

Noch ein Tipp:

Um in Franken weder verhungern noch verdursten zu müssen, begeben Sie sich in eine unserer urgemütlichen Lokale, setzen sich (wenn möglich) an einen freien Platz und geben als Weintrinker folgende Bestellung auf:
 

'An Schoppen Frangn und a poor Brotwärscht mit Kraut, bidde.'

Als eingefleischter Biertrinker bestellen Sie allerdings:
 

'A Seidla Bier und a poor Brotwärscht mit Kraut, bidde.'

Sofern vorhanden, erhalten Sie in beiden Fällen zwei Bratwürste mit Sauerkraut, als Weintrinker ein Viertel Frankenwein, als Biertrinker eine halbe Bier (0,5l) dazu.


 

Etz nuch a poor Vogabln                            Hier noch ein paar Vokabeln

Fränkisch Hochdeutsch
ä Schei'm  eine Scheibe 
Ardobbflsubb'n  Kartoffelsuppe 
Büchlflasch'n  Verschluß der Bierflasche 
Dräubl  Trauben 
druff  darauf 
Frängisch, Frängischä, Frang'n  Fränkisch, Region, Gebiet 
gschnibblde Bradwörschd  aufgeschnittene Bratwürste 
Humb'm  größere Tasse 
Kümmela  Gewürzgurke 
Zuärschd  Am Anfang, zu Beginn 
fei  Füllwort und bleibt unübersetzt. Bsp. "Des is fei g'scheid bled": Das ist sehr dumm 
g'scheid  Adjektiv zur Steigerung verwendet. Bsp. G'scheid bled: Sehr dumm 
Mir ham Holz 'zam g'hackt  Wir haben Holz gespalten 
net schlecht  gut 
unesnächde / fürnächde  vorgestern 
Des is fei g'scheid bled.  Das ist schön dumm. 
ich mooch  ich möchte 
nix  nichts 
biddä?  Wie bitte? 
Dangä!  Danke! 
Doud mer leid!  Verzeihung! 
Ga ocht!  Passen Sie doch auf! 
Boddmannee  Geldbeutel 
Wou gräichd mer dou was Gscheids zum Ess'n?  Können Sie mir ein gutes Restaurant empfehlen? 
Däi Kaddn biddä!  Die Speisekarte bitte! 
Schingnbroad  Schinkenbrot 
Grumbern  Kartoffeln 
Zwetschgen  Pflaumen 
Nochdiesch  Dessert 
En Schobbe  Ein 1/4 l Wein 
maddeblootz  Käsekuchen 
zwiefelkucha / zwiefelblootz  Zwiebelkuchen 
Nee, des is nix!  Nein, das gefällt mir nicht! 
Des woar fei schee bei aich!  Es war sehr schön bei Ihnen! 
Dollhorn/Dösbaddel  Dummkopf 

 

a, anne, anner ein, eine, einer            kaafm kaufen
Amergoner Amerikaner            Klubscher Glubschaugen
Ascherkiebel Mülleimer            Kracher Silversterknallkörper
ärchern ärgern            Kuung Kuchen
Aungzeich Brille            Kreetnfuchser Geizkragen
a weng wenig, etwas            Laddä Leiter
Babbädeggl Pappdeckel            Loodn Laden, Geschäft
Baggesla Reibekuchen            Luuch Loch
Baraid Stadt Bayreuth            Maadla Mädchen
Bärndreeg Lakritze            Metzgämasdä Metzgermeister
Bfruudschn missmutiges Gesicht            Meichela naive Frau
Blumaschdöggla Blumenstock            Minzäla Katze
Breema Bremse, Stechfliege            Nackäfröschla Nackedei
Brotwöschd Bratwürste            Neugscheider Besserwisser
daab dumm, einfältig            neiwerng vollstopfen
Dappen Hausschuhe            Nuldscher Schnuller
Deooder Theater            obber aber
Dooch Tag            Ohrwatschäla Ohrläppchen
Duusl Glück            Oomd Abend
Erpfl Kartoffel            oogeem angeben
Feieromd Feierabend            ooschderzn abstürzen
Fliedschn überempfindliche Person            Pfeer Pferd
Flitzala kleines Auto            Pfladscher Plumpser
fortne dauernd            Rooser Raser
Gögerla Hähnchen            Rotzgunga Rotzbengel
Gfohr Gefahr            saachn pinkeln
Glies Klöße            schbodzn spucken
Haggsn Beine            Schlooch Schlag
Hamblmo Hampelmann            sääng sehen
hinnerwidder hin und wieder            soderla so
Hochzicher Bräutigam            Sundooch Sonntag
hoggng sitzen            Tradschn Tratschtante
Hoosn Hasen            Uufm Ofen
Huusn Hosen            väliem verlieben

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!